NEWS

Machen, worauf es ankommt.

Unser Wahlprogramm.
 

Nordrhein-Westfalen ist ein großartiges Land. Mit mehr als 18 Millionen großartigen Menschen. Für uns als CDU NRW sind das mehr als 18 Millionen Gründe, an jedem einzelnen Tag an der Zukunft unseres Landes zu arbeiten und dafür unser Bestes zu geben.

Nach knapp fünf Jahren merkt man: Die CDU tut Nordrhein-Westfalen gut. Und das ist nicht nur so daher gesagt. Die Erfolge der vergangenen Jahre sind mit Zahlen, Daten und Fakten belegbar. Die CDU macht den Unterschied.

Und wir haben eine Vorstellung davon, wie die Gesellschaft von morgen aussehen wird. Deshalb wollen wir den erfolgreichen Modernisierungskurs der vergangenen Jahre fortsetzen und auf unserem Weg alle mitnehmen.

Wir stecken uns neue und ehrgeizige Ziele für unser modernes und zukunftsoffenes Bundesland. Die entscheidenden Leitlinien für uns sind: Wir machen Nordrhein-Westfalen noch sozialer, noch sicherer, noch stärker und noch nachhaltiger.


Wir machen, worauf es ankommt.

FACEBOOK

 

UNSER WAHLPROGRAMM IM ÜBERBLICK

Nachhaltiges Nordrhein-Westfalen

Wir werden zeigen, wie man beides schafft: Klima schützen und gute Arbeitsplätze, Wohlstand und soziale Sicherheit erhalten. Dabei gilt: Energie und Mobilität dürfen nicht zur neuen sozialen Frage werden. Sie müssen sicher und bezahlbar für alle bleiben. Bewahrung der Schöpfung und Generationengerechtigkeit gehen Hand in Hand. Klare Sache: Der Staat ist niemals der bessere Unternehmer, das definiert die Soziale Marktwirtschaft. Geld für die sozialen Sicherungssysteme muss erst erwirtschaftet werden. Und wir setzen auf Innovation statt auf Verbote. NRW ist das Kernland der Industrie in Deutschland.

Solidarisches Nordrhein-Westfalen

Die Familie schafft ein Band der Solidarität, das Menschen verbindet und Generationen vereint. Sie schafft ein Band des Füreinanders und einen Bund des Miteinanders – Voraussetzung dafür, dass unsere Gesellschaft funktioniert. Familie ist da, wo Menschen dauerhaft füreinander Verantwortung übernehmen.Bildung bleibt der Schlüssel für Aufstieg. Wir wollen jedes Talent entdecken und fördern. Deshalb sind uns engagierte und gut ausgebildete Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal besonders wichtig. Wir wollen zudem die medizinische Versorgung weiterentwickeln und eine gute und menschliche Pflege für alle.

Sicheres Nordrhein-Westfalen

Sicherheit hat viele Facetten: Wir wollen die Menschen wie die Gesellschaft vor Kriminellen schützen. Zur Sicherheit gehören auch Wohnen, das sich jeder leisten kann, und gute Arbeit, die einen selbst und die Familie ernährt. Das Versprechen vom Aufstieg und der Schutz vor sozialem Abstieg sind zwei Seiten derselben Medaille.Alle Menschen sollen jederzeit und überall sicher in Nordrhein-Westfalen leben können, auf der Straße, zu Hause, im digitalen und im analogen Raum. Den Kinderschutz rücken wir ganz besonders in den Fokus unseres politischen Handelns, Schwachstellen decken wir weiter auf und schließen sie.


Starkes Nordrhein-Westfalen

Die Digitalisierung eröffnet uns Möglichkeiten, von denen andere Generationen nur träumten. Sie ist der große Treiber gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklung. Mit Forschung und Entwicklung von Innovationen lösen wir die Herausforderungen unserer Zeit.Unsere Dörfer, Städte und Gemeinden sind Heimat, die Tausende Menschen in NRW jeden Tag gestalten. Den Raum dafür bilden Freiheit, Frieden und Demokratie – die müssen wir nach innen und außen verteidigen. Die Europäische Union garantiert auf der Grundlage von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie ein Leben in Freiheit und Vielfalt.

Ausführliche Informationen des kompletten Wahlprogramms können  Sie hier lesen.

ÜBER MICH

Als Familienvater und gebürtiger Kölner liegen mir Köln und unsere Veedel besonders am Herzen. Seit 2003 lebe ich mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Köln-Müngersdorf.

Meine berufliche Karriere begann ich nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in der freien Wirtschaft. Meine knappe Freizeit verbringe ich am liebsten mit Familie und Freunden. Neben meiner großen Leidenschaft für Politik, begeistere ich mich auch für Sport und höre gerne Musik.

Geprägt durch mein Elternhaus und auch aufgrund der damaligen politischen Ereignisse, bin ich als junger Mann in die Junge Union und später auch in die CDU eingetreten. Damals wie heute lagen bzw. liegen mir die Werte und Überzeugungen, die wir als Gesellschaft teilen, am Herzen. Die Politik bietet für mich die Chance zur Mitgestaltung zum Wohle der Gemeinschaft.

Im Jahr 2012 wurde ich zum Kreisvorsitzenden der Kölner CDU gewählt. Gemeinsam mit dem Kreisvorstand leite ich als Vorsitzender die Arbeit der Christdemokraten in Köln. Seit der Kommunalwahl 2014 bin ich Mitglied im Rat der Stadt Köln. Neben meiner Funktion als Vorsitzender der CDU-Fraktion beschäftige ich mich dort mit den Stadtteilthemen meines Wahlkreises. Daher freut es mich besonders, dass ich seit 2017 als erfolgreicher Direktkandidat unseren Landtagswahlkreis, die CDU und die Bürgerinnen und Bürger mit starker Stimme, viel Erfahrung und Engagement in Düsseldorf vertreten darf.    

AKTUELLES

TERMINE



Freitag, 06.05.2022 um 19.00 Uhr: Landschaftsparks im Kölner Westen

Veranstaltungsort:  Hotel Germania, Aachener Straße 1230, 50859 Köln


Die Umfrage der CDU-Ratsfraktion hat ergeben, dass eine breite Mehrheit im Kölner Westen sich für zwei neue Landschaftsparks ausspricht. Wir möchten Ihnen die Überlegungen der Ratsfraktion vorstellen und mit dem Chef der Düsseldorfer Staatskanzlei, Staatssekretär Nathanael Liminski, über die Umsetzung dieses Projekts und eine landesseitige Unterstützung sprechen.            



Freitag, 06.05.2022 um 20.00 Uhr: NRW - aber sicher! Diskussion mit unserem Innenminister Herbert Reul

Veranstaltungsort:  Pfarrheim St. Franziskus, Altleiningenweg 2-8, 50739 Köln


In unserem Land soll sich jede Bürgerin und jeder Bürger sicher fühlen. Damit unser NRW  und Köln sicher bleiben, haben wir in den letzten fünf Jahren gute Arbeit geleistet. Diesen  Weg wird die CDU  konsequent weitergehen.

Themen der Inneren Sicherheit sind Dinge, die uns alle angehen. Über die sicherheitspolitischen Erfolge und einen Ausblick diskutieren wir mit unserem Innenminister Herbert Reul.                     

   



Mittwoch, 20.04.2022 um 19 Uhr: Talk im Veedel mit Landesministerin Ina Scharrenbach zur Wohnungspolitik

Veranstaltungsort: Pfarrsaal von St. Albertus Magnus, Suitbert-Heimbach-Platz , 50935 Köln


Dabei geht es um zahlreiche aktuelle Themen wie der Schaffung von Wohnraum und um studentisches Wohnen, um energetisches Sanieren und nachhaltiges Bauen mit Holz, um lebendige Innenstädte, die interkommunale Zusammenarbeit und die Wohnraumkarte zur Unterstützung einer schnellen Unterbringung von Geflüchteten.





______________________________________________________________________________________________





Der WDR-Kandidatencheck zur NRW-Landtagswahl 2022 ist online. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite

https://www1.wdr.de/kandidatencheck/2022/landtagswahl/index.html




 

KONTAKT

 
REDAKTIONELL  VERANTWORTLICH

Bernd Petelkau
Unter Taschenmacher 2
50667 Köln

Telefon: 0 15 14 / 7 38 35 51
Telefax: 02 21 / 589 867 - 65
E-Mail: petelkau@aol.com


Johnannes Schmitz c/o Bernd Petelkau MdL
Unter Taschenmacher 2
50667 Köln

Telefon: 01 76 / 84 51 43 42
E-Mail: johannes.schmitz@landtag.nrw.de